absolvieren


absolvieren

* * *

ab|sol|vie|ren [apzɔl'vi:rən] <tr.; hat:
a) bis zum Abschluss durchlaufen, erfolgreich beenden:
einen Lehrgang absolvieren.
Syn.: durchmachen, hinter sich bringen (ugs.).
b) verrichten, ableisten:
ein Training absolvieren.
Syn.: ausführen, durchführen.
c) bestehen:
das Examen absolvieren.
Syn.: ablegen.

* * *

ab|sol|vie|ren 〈[ -vi:-] V. tr.; hat
1. das Gymnasium, einen Lehrgang, Studien, ein Pensum \absolvieren durchlaufen, erfolgreich beenden, abschließen
2. 〈umg.〉 einen Besuch \absolvieren pflichtgemäß machen, hinter sich bringen
3. 〈kath. Kirche〉 jmdn. \absolvieren befreien, los-, freisprechen
[<lat. absolvere „loslösen“]

* * *

ab|sol|vie|ren <sw. V.; hat:
1.
a) (eine Schule o. Ä.) durchlaufen, [erfolgreich] beenden:
das Gymnasium, einen Lehrgang a.;
b) verrichten, bewältigen, ableisten:
einen Achtstundentag a. müssen;
ein Training, ein anstrengendes Programm a.;
c) (eine Prüfung) bestehen:
hat er sein Examen absolviert?
2. (kath. Rel.) jmdm. Absolution erteilen:
jmdn. a.

* * *

absolvieren
 
[lateinisch absolvere, absolutum »befreien«, »ablösen«, »vollenden«],
 
 1) allgemein: mit Erfolg durchlaufen und beenden (Schule, Prüfung); etwas ausführen.
 
 2) katholische Kirche: Absolution erteilen, lossprechen.

* * *

ab|sol|vie|ren <sw. V.; hat [lat. absolvere = vollenden; freisprechen (vor Gericht), aus: ab = los, weg u. solvere = lösen; befreien]: 1. a) (eine Schule o. Ä.) durchlaufen, [erfolgreich] beenden: das Gymnasium, einen Lehrgang a.; Susanne absolvierte gerade das dritte Semester (Danella, Hotel 92); Sein Studium absolviert er größtenteils im Ausland; b) verrichten, bewältigen, ableisten: einen Achtstundentag a. müssen; ein Training, ein anstrengendes Programm a.; Fünf Länderspiele hat Gerd Zewe absolviert (Kicker 82, 1981, 26); c) (eine Prüfung) bestehen: hat er sein Examen absolviert? 2. (kath. Rel.) jmdm. Absolution erteilen: jmdn. a.; „Ich befehle Ihnen, die heilige Messe Ihres Pfarrers zu hören ..., wenn Sie absolviert sind“ (Böll, Und sagte 74).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Absolvieren — (lat.), frei , lossprechen; vollenden, abfertigen, beendigen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Absolvieren — (lat.), los , freisprechen; auch vollenden …   Kleines Konversations-Lexikon

  • absolvieren — Vsw freisprechen, abschließen erw. fach. (13. Jh., zu Ende führen , 16. Jh.) mit Adaptionssuffix. Entlehnt aus l. absolvere, zu l. solvere (solūtum) lösen und l. ab von weg . Der Bedeutungsübergang von lösen zu beenden geht entweder über… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • absolvieren — »erledigen, ableisten; etwas zum Abschluss bringen«: Das Verb wurde schon in das Mhd. aus lat. ab solvere »loslösen; vollenden« entlehnt (vgl. ↑ absolut). – Aus dem Part. Präs. lat. absolvens stammt das Substantiv Absolvent »jemand, der nach… …   Das Herkunftswörterbuch

  • absolvieren — V. (Mittelstufe) eine Schule o. Ä. beenden Synonym: durchlaufen Beispiele: Er hat das Theologiestudium absolviert. Sie hat ein einjähriges Praktikum im Krankenhaus absolviert …   Extremes Deutsch

  • absolvieren — ab·sol·vie·ren [ v ]; absolvierte, hat absolviert; [Vt] geschr; 1 etwas absolvieren eine Schule oder einen Kurs erfolgreich beenden <eine Fachschule, einen Lehrgang absolvieren> 2 etwas absolvieren eine geforderte Leistung erfüllen <ein… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • absolvieren — 1. a) beenden, bestreiten, besuchen, durchlaufen, kommen, schaffen, teilnehmen; (ugs.): durchmachen, hinter sich bringen. b) ableisten, ausführen, bewältigen, durchführen, durchkommen, erledigen, leisten, meistern, schaffen, unter Dach und Fach… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • absolvieren — ab|sol|vie|ren 〈 [ vi: ] V.〉 1. befreien, los , freisprechen 2. eine Ausbildung, einen Lehrgang, ein Pensum absolvieren durchlaufen, erfolgreich beenden, abschließen 3. ein Gastspiel absolvieren geben, beenden [Etym.: <lat. absolvere… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • absolvieren — ab|sol|vie|ren <aus lat. absolvere »loslösen, vollenden«; vgl. ↑absolut>: 1. a) die vorgeschriebene Ausbildungszeit an einer Schule o. Ä. ableisten; b) etwas ausführen, durchführen, bewältigen. 2. jmdm. die Absolution erteilen (kath.… …   Das große Fremdwörterbuch

  • absolvieren — avsolviere …   Kölsch Dialekt Lexikon